Aktuelles

Der Verband Deutscher Eisenbahn-Ingenieure (VDEI) veranstaltet am 16. und 17. März 2022 in Dresden gemeinsam mit der Technischen Universität Dresden und buildingSMART Deutschland den Kongress "BIM in der Infrastruktur: Verkehr & Energie". Im Mittelpunkt der zweitägigen Veranstaltung steht die Anwendung von Datenmodellen für Bahn-, Straßen- und Energieinfrastruktur in Planung, Bau und Betrieb.

Unter Beachtung der 2G+ Regeln findet der Kongress im Internationalen Congress Center Dresden in Präsenz statt. Der Kongress wird für registrierte Teilnehmer auch als Livestream übertragen.

Dr. Veit Appelt wird in seiner Funktion als Lehrbeauftragter BIM Infra TU Dresden/ TU München den Kongress eröffnen und die Teilnehmer begrüßen. Das Bundesministerium für Digitales und Verkehr ist durch parlamentarische Staatssekretärin Daniela Kluckert vertreten. Sie nimmt zum Auftakt der Veranstaltung an der Begrüßungsrunde gemeinsam mit Dr. Veit Appelt, Dr. Thomas Mainka (Präsident des VDEI) sowie Gunter Wölfle (Geschäftsführer buildingSMart Deutschland) teil.

Die Besucher erwarten viele Fachvorträge und Diskussionsrunden, am ersten Tag u. a. mit Dr. Thomas Rühl (DB Station & Service AG, angefragt), Dr. Frank Golletz (50Hertz Transmission GmbH), Prof. Dr.-Ing. Christian Lippold (Die Autobahn GmbH des Bundes), Tim-Oliver Müller (Hauptverband der Deutschen Bauindustrie), Dr. Jan Spies und Meno Requardt (Volkswagen AG), Andreas Irngartinger (DEGES), Dr. Jan Tulke (BIM Deutschland), Dr. Dirk Ebersbach (VINCI Eurovia), Kathrin Glab (Herrenknecht AG) und Prof. Ashraf Hamed (Roads and Transport Authority, Dubai).

Nach diesen Überblicksvorträgen am ersten Tag werden am zweiten Tag Spezialthemen der Eisenbahninfrastruktur, der Straßeninfrastruktur und Energieverteilernetze in drei parallelen Workshops vertiefend behandelt.

Registrieren Sie sich rechtzeitig bis zum 1. März 2022 – die Teilnehmeranzahl ist begrenzt.

Details zur Präsenzveranstaltung oder zum Livestream finden Sie hier.

Sie haben Fragen oder benötigen Beratung?